LOGO
  • German
  • English
     Login     Suchen    
  
ToolScope

Überblick

Das ToolScope-System ermöglicht die lückenlose Überwachung und Dokumentation der beim Festwalzen entscheidenden Prozessparameter. Bei mechanischen Festwalzwerkzeugen vom Typ EF und FAK wird die tatsächlich wirksame Festwalzkraft gemessen und überwacht. Im Gegensatz dazu werden bei der Verwendung hydrostatischer Festwalzwerkzeuge vom Typ HG der Betriebsdruck und die Durchflussmenge als prozessrelevante Parameter  überwacht und protokolliert. Abweichungen von den voreingestellten Prozessparametern werden durch das ToolScope-System sofort erkannt und führen zu einer Fehlermeldung. Eine Fortsetzung der Bearbeitung wird erst nach Kontrolle und Fehlerbehebung ermöglicht, wodurch Ausschuss, Nacharbeit und Folgeschäden erheblich reduziert werden.

Allerdings bietet das ToolScope nicht nur durch die Überwachung des Fertigungsprozesses wesentliche Vorteile, sondern auch in zweierlei Hinsicht durch die nachhaltige Prozessdokumentation: Zum einen fordern Hersteller beim Zukauf sicherheitsrelevanter Bauteile einen  entsprechenden Nachweis über die Einhaltung vorgegebener  Prozessparameter, und zum anderen dient die Dokumentation bei eventuellen Regressansprüchen als Nachweis, dass diese Parameter eingehalten wurden.

ToolScope wurde in Kooperation mit KOMET Brinkhaus entwickelt.

Nach oben